Wein- und
Naturlehrpfad

Alte Reben

Nur mindestens 20 Jahre alte Rebanlagen liefern die hochwertigen Trauben für diese Weine. Durch das Alter der Rebstöcke sind die Wurzeln weit in die Granitverwitterungsböden eingedrungen und können verstärkt die Mineralien aus dem Boden aufnehmen. Das tiefe Wurzelwerk hilft der Rebe auch bei längeren Trockenphasen nicht in Trockenstress zu geraten.

Zurück

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.