Wein- und
Naturlehrpfad

Die Rose

Früher diente die Rose als Zeigerpflanze für den Mehltau, da Rosenstöcke anfälliger sind als die Reben. Somit bewährte sich die Rose als Warninstrument für die Winzer. Heute wird dies mit modernen Prognosen ermittelt, hierfür ist auch eine Wetterstation in unseren Weinbergen installiert. Nach wie vor sind die Rosen leuchtende Farbtupfer, die zwischen den Weinreben hervorstechen.

Zurück

Cookies auf dieser Seite

Diese Webseite verwendet Cookies gemäß unseren Datenschutzbestimmungen. Durch die Nutzung unserer Webseite und dem Abrufen von Inhalten, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.